Rheinzaberner Osterlauf

Der Rheinzaberner Osterlauf ist nach dem Paderborner Osterlauf die zweitälteste Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Der Start erfolgt exakt 7 Wochen nach dem Finale der Winterlaufserie, hier trifft die Läuferszene erneut zusammen. Es werden hier auch die Pfalzmeisterschaften im 10 km Straßenlauf ausgetragen. Mit 15°C war es ein herrlicher Tag, der bisher schönste und wärmste in diesem Jahr.

Zuerst startete der Schülerlauf, hier hoppelte der rosafarbene Osterhase mit den Kindern 1 km durch den Ort. Danach folgte der 10 km-Lauf, welcher in der Rappengasse startet, hier waren über 350 Läufern vertreten. 20 Minuten später ist der Startschuss zum Halbmarathon gefallen. Die Strecke führte über zwei Runden durch den Ort, nach Hatzenbühl, Jockgrim und zurück.

Ich fühlte mich gut, und wollte die Enttäuschung über den misslungenen Lauf im verflixten Bienwald wieder wett machen. Grund damals waren muskuläre Probleme in den Oberschenkeln, die mich aber heute nicht behindern sollten. So ging ich das Rennen locker und optimistisch an. Die ersten 5 km vergingen wie im Flug, ich fühlte mich gut und ließ es rollen. Leider war ich alleine unterwegs und lief nur an einzelne Läufer heran, dies war wohl der geringen Teilnehmerzahl geschuldet. Daher wurde das im weiteren Verlauf immer härter, ich musste kämpfen und wollte das Pace aber unbedingt halten. Bei Km 16 ging es in Richtung Jockgrim das zweite Mal in einen leichten, langgezogenen Anstieg, der Kraft kostete. Aber ich wusste, dass die Strecke zurück natürlich einfacher sein würde.

Ab Km 19 wusste ich, dass ich eine neue Bestzeit laufen konnte und gab auf den letzten 2 km nochmals Gas. Nach 1:47:45 lief ich ins Ziel – eine hart erkämpfte neue Bestzeit über die Halbmarathon-Distanz.

Zufällig gesehen: Zwei andere Läufer und ich haben den 6. Platz in der Team-Wertung für das Team ERDINGER Alkoholfrei belegt. Glückwunsch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: