Bienwald Halbmarathon 2018

Auf meinem Blog hat sich länger nichts mehr gerührt. Von wegen Winterschlaf!

Nach einigen harten Trainingswochen stand heute endlich mal wieder ein Wettkampf an. Eigentlich wollte ich mit Laufkumpel Christoph an den Start gehen, aber leider hält sich die Grippewelle auch vor Läufern nicht zurück. Also ging ich allein nach Kandel, um dort über die flache Strecke quer durch den Bienwald zu rasen.

Gemeinsam laufen ist auch immer so eine Sache. Manchmal zieht der andere los und man bleibt auf der Strecke, manchmal ist es umgekehrt. Am Ende sagt man dann: „Hättest ja nur dran bleiben müssen 🤣“. Es sollte meine 4. Teilnahme sein, auch wenn ich dort nicht immer das erhoffte „Lauf im Glück“ gezogen hatte.

Vor dem Start das gleiche Prozedere: In der Halle einfinden, Startnummer abholen, anheften, Kuchen reservieren, Dixie besuchen, am Start aufstellen. ➌ ➁ ❶  *tuuuuuuuuuuuut* den Startknopf an der Uhr drücken, dann ging es schon los.

Diesmal sollte es eh nur ein normaler Trainingslauf werden. Am Anfang läuft es dort eigentlich immer gut. Dieses Mal hatte es sich auch nicht so lange bis zum Wendepunkt gezogen, aber danach zog es mir wieder die Energie weg! Irgendwie läuft man ab dort dann immer alleine. Ich hätte mir eine Gruppe gewünscht, so dann man die letzten KM gemütlich zusammen durchrollt und sich gegenseitig motiviert – Pusteblume.

Wirklich interessant ist auch im Nachgang den Verlust in der Pace-Übersicht zu sehen. Das gibt es doch nicht! Ab KM 11 konnte man nur zuschauen, wie ich immer mehr Sekunden verloren habe. Immerhin konnte ich mich bei KM 19 wieder fangen und mich aus dem „Tal der Tränen“ befreien, um am Ende wieder eine 5:30er Pace laufen.

Die flache Strecke ist eigentlich echt perfekt um einen schnellen Halbmarathon oder sogar einen Marathon zu laufen, aber das blieb bei mir aus. Ich habe ja schon öfters auf meinem Blog über diesen Lauf berichtet. Andere Strecken, teilweise auch mit etwas Profil,  bin ich schon wesentlich schneller gelaufen. Im Bienwald hat das noch nicht so ganz geklappt. Ich bleibe aber dran und versuche es weiter, versprochen 😅.

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Bienwald Halbmarathon 2018

Gib deinen ab

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Finish! Mit manchen Läufen/Strecken wird man einfach nicht warm 😉 Ich habe da auch so einen Hasslauf. Dort habe ich mich bisher immer quälen müssen, obwohl die Strecke gar nicht so anspruchsvoll ist. Mittlerweile spar ich mir die Teilnahme.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: